Tipps für eine gesunde Ferienernährung

Wenn die Feiertage kommen, vergessen viele Menschen alles über ihre Ernährung und gesunde Ernährung. Gewichtszunahme von 7 – 10 Pfund sind zwischen Halloween und Weihnachten üblich. Um Ihnen die Ferien zu erleichtern, helfen Ihnen diese Tipps, sich während der Saison gesund zu ernähren und nicht an Gewicht zuzulegen.

Die meisten traditionellen Lebensmittel können fettarm hergestellt werden. Die Pute ist ohne Haut sehr mager, und die Sauce kann ohne Fett zubereitet werden. Kartoffeln, die ohne Butter serviert werden, können sehr gesund sein. Die beliebte Kürbistorte ist nahrhaft, kann aber auch zu einem fetten Dessert mit Schlagsahne verarbeitet werden.

Auch wenn die Ferien schon vorbei sind, vergessen Sie die Übung nicht. Das Abnehmen während der Ferienzeit verbrennt die zusätzlichen Kalorien. Sie sollten einen Spaziergang nach dem Essen planen, beim Einkaufen weiter von den Geschäften entfernt parken und ein paar Spaziergänge durch das Einkaufszentrum machen, bevor Sie mit dem Einkaufen beginnen.

Während der Feiertage und bei Familienessen können Sie gerne probieren, obwohl Sie nicht probieren sollten. Entscheide dich, was du im Voraus essen willst, und halte dich dann an deinen Plan. Essen Sie viel Gemüse, Obst, fettarme Dressings und Scheiben von magerem Fleisch. Bevor Sie zu einer Party gehen, essen Sie einen kleinen Snack, um Ihren Appetit zu dämpfen.

Wenn möglich, vermeiden Sie Alkohol. Zu viele Getränke können Ihre Willenskraft lähmen und auch überschüssige Kalorien in Ihre Ernährung aufnehmen. An Stelle von Alkohol trinken Sie Wasser mit Zitrone. Wasser kann helfen, Ihren Appetit zu begrenzen und Sie vom Binging abzuhalten. Achten Sie auch darauf, Eierlikör zu vermeiden, da jedes Glas bis zu 300 Kalorien haben kann.

Sei flexibel mit deiner gesunden Ernährung, denn eine schlechte Mahlzeit ruiniert deine Ernährung nicht. Versuchen Sie, Ihre Kalorien über ein paar Tage auszugleichen und schauen Sie nicht nur auf eine Mahlzeit oder einen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.